Das fscklog berichtet, dass möglicherweise in der iOS Version 4.3 eine "Personal Hotspot"-Funktion integriert wird. Eine solche Funktion ermöglicht es das Handy als Hotspot zu nutzen. Somit kann sich beispielsweise ein MacBook mit dem "Personal Hotspot" des iPhones verbinden und über das Netz des iPhones im Internet surfen. Es bleibt abzuwarten, in welcher Form die Netzbetreiber aus der Möglichkeit Kapital schlagen diese Funktion entweder einzuschränken oder dafür extra Tarife anzubieten. Mehr dazu im fscklog: "Berichte: Personal Hotspot als Teil von iOS 4.3"

Neuen Kommentar schreiben