Windows 7 verfügt über eine Funktion, bei der Fenster mittels der Maus positioniert und maximiert werden können. Die OS X Application Chinch bringt diese Funktion auf den Mac.

Kommentare

Hat jemand schon einmal mit dieser Anwendung gearbeitet?

Stelle ich mir ja praktisch vor, allerdings frage ich mich, wie man dann all' die anderen Funktionen der Maus kontrolliert und ob die nicht alle kollidieren?

Wuerde mich verrueckt machen, wenn meine Windows sich staendig veraendern wuerden und ich diese dann immer wieder zurecht ruecken muss.

Hey,
ich nutze es am laufenden Band. Ich platziere ständig mit dem Tool zwei Fenster nebeneinander oder maximiere Fenster. Ich komme da super mit klar und es fehlt mir, wenn ich an Macs arbeite, die das nicht installiert haben.

vg,
john

SizeUp bietet deutlich mehr Funktionen. Die Tools lassen sich natürlich auch beide gleichzeitig verwenden.

Hi,
ich habe mir beides angeguckt und Chinch ist das, was ich wollte. Ein Fenster mit der Maus schnappen und in eine Ecke werfen. Das muss jeder für sich entscheiden, was er besser findet.

vg,
john

Neuen Kommentar schreiben